Nachrichten
  • Markt Burgheim setzt auf digitale Bürgerbeteiligung

    • Erstellungsdatum: 08.05.2019
    • Regierungsbezirk:
      Oberbayern
Auf der diesjährigen Gewerbe- und Regionalschau gab es eine Besonderheit für Bürger aus Markt Burgheim. An einem kleinen Infostand wurden sie aufgefordert an der Online-Bürgerbefragung LE.NA mitzumachen und die aktuelle Situation in ihrer Gemeinde zu bewerten:
Wie will ich wohnen? Kann ich mich in meiner Gemeinde gut versorgen oder kreativ betätigen? Ist unsere Umwelt ausreichend geschützt?

Hintergrund für diese Werbeaktion ist der parallel startende Gemeindeentwicklungsprozess. Um die Meinungen, Ideen und Bedürfnisse von möglichst vielen Bürgern einbinden zu können, schaltete die Markgemeinde Anfang April die Online-Befragung „LE.NA“.
Vier Wochen lang haben die Bürger jetzt die Möglichkeit die sechs Themen Siedlung, Infrastruktur, Landschaft, Wirtschaft, Soziales und Kommunikation zu bewerten. Darüber hinaus können sie Kommentare und Anregungen abgegeben. Auf diese Weise entsteht ein umfassendes Stimmungsbild zur aktuellen Situation in der Gemeinde: Schnell wird deutlich, welche Themen die Bürger bewegen, wo Handlungsbedarf gesehen wird oder Informationsarbeit zu leisten ist – eine wichtige Grundlage für die zukünftige Gemeindeentwicklung.

Weitere Informationen zu LE.NA finden sie auf der Website der Online-Befragung: https://lena.infoportal-land.de/
Das Infoportal LAND wird gefördert von der BAYERISCHEN VERWALTUNG FÜR LÄNDLICHE ENTWICKLUNG    Ländliche Entwicklung in Bayern